Schlagwörter: , ,

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #30379
    Matthias Haase
    Teilnehmer

    Astro Abo Mitgliedschaft

    Heute hat mich die Darstellung einer Beschreibung zu einem sehr denkwürdigen Text von Erich Fromm inspiriert, nochmal über “ENERGIE” nachzudenken:

    Der “Sündenfall”, der “Apfel”, das “Essen vom Baum der Erkenntnis” ist nichts anderes, wie das “Beziehen von Anhaftungen”. Die “Dinge” bekommen plötzlich eine Art Identität. Eine Wertung. Ein … Gefühl (selbst informierte Energie – Energie!)….

    Ich bin davon überzeugt (aus eigener Erfahrung): Gedanken lösen Gefühle aus! Viele sagen aber oft: so ein Quatsch! (natürlich und nur EGO Identifikation) – weil die “schlechten Gefühle”, also Leiden, kommen ja nicht “einfach so”. Es benötigt für ALLES IM UNIVERSUM Bedingungen. NIX kann aus “sich selbst” und von allein entstehen. Wenn also welche sagen, ich habe “ein schlechtes Gefühl”, obwohl ich “positiv Denke”, dann steckt hinter dem “schlechten Gefühl” (welches eine Wertung darstellt, weil die “Situation” an sich ist immer neutral, WERT-neutral, ganz gleich wie “leidvoll” sie vom subjektiven empfinden “bewertet” wird), steht als Bedingung dahinter natürlich und völlig logisch: ein Gedanke. Eine Identifikation. Eine Vorstellung von Ich, von Sein, von Leben. Die Psychologie spricht hier nicht zu “unrecht” vom Unterbewusstsein bzw. UN-Bewusstsein … es ist aber – ohne Zweifel – ein Bewusst-SEIN – EIN SEIN! Ein sehr individuell temporär “informiertes” … wenn sich also ein menschliches Wesen schlecht fühlt, hat sich ein “irriger” Gedanke/Gefühl ins Unterbewusstsein gefressen, wo es ganz selbstverständlich und ohne Kontrolle TRIGGER bedient (aus dieser Sicht sind die meisten Gedanken ein “Irrtum” – weil was passiert mit Dir, wenn Du JETZT mal z.B. 10 Minuten versuchst NIX zu denken (sondern Körper zu fühlen!). Bist Du dann Tod?! Was fühlst Du dann? Immer noch schlecht? Dann kommen JETZT so langsam dieses “Muster” hoch, das sonst gerne in der “Alltagskultur” hingenommen wird oder akzeptiert). Ganz unemotional und logisch auf den Punkt gebracht: dieses Wesen hat die bewusste Kontrolle über sein SEIN “verloren” in den illusionorischen Konzepten der Irrungen des Verstandes. Schlechte Gefühle = schlechte Achtsamkeit. Die Menschen “passen nicht auf ihr Gehirn auf”! … im Weitesten … einfach auch deshalb, weil wir es nie gelernt bekommen haben und unser ganzes SPEKTAKEL an der Beformung und Ausbeutung der Natur nur einem Zweck dient: der Vorstellung eines ICH, ein individuelles “Gebastel” des Verstandes! Diese Identifikation ist es, diese Anhaftung, dieses “festhaltenwollen” an den “guten Gefühlen” (welche auch immer), liefern den immerwährenden “Beweis” von ICH BIN. (Ich denke, also bin ich: ein gigantischer IRRTUM!) – was passiert jetzt? Der Verstand immunisiert sich selbst, so wie das z.B. Verschwörungstheoretiker oder sogenannte “Politik Expertixe” für sich beanspruchen. (Klar: wer sind die noch, wenn die Ihre “Macken” nicht mehr haben, ihre Traumen, ihre Psychosen, ihre Leiden ….) Was jetzt passiert? Die Menschen leisten Widerstand gegen das Leben, weil dem VERSTAND die GESETZE DES UNIVERSUMS nicht passen! Einfach schon deshalb, weil er NIEMALS IN DER LAGE SEIN WIRD, ENERGIE zu be-greifen. Es ist nicht zu greifen. NIE. Was willste das jetzt “ver-stehen”, weil da “steht” nix. Unglaublich. Unglaublich deshalb, weil es unmöglich ist an etwas zu glauben aus dem ALLES besteht. ENERGIE! und meine “Vorstellung” von Energie ist das “Paradoxum”, das ihr weder was hinzuzufügen ist, noch abgezogen werden kann. Die ENERGIE regelt das als ENERGIE von selbst. SELBST. SEIN. SELBST BEWUSST SEIN! ENERGIE zwingt nicht zum Ausgleich, ENERGIE ist ein SELBST. Das EINZIGE. Das einzig wahre Beständige. Das, was IMMER ist und immer war. UND wie bitteschön soll sich unser begrenzter, in psychologischer Zeit gefangener Ver-Stand etwas vorstellen können, was weder einen Anfang hatte, noch ein Ende …. DA ist das ganze “Geheimnis” … die ganze “Weltformel” …. LEBEN ist daher verknüpft mit dem TOD – Ausgleich – DA, wo “vebraucht wird”, wird woanders “benötigt” – der TOD ist also eine logische Konsequenz des Umkehrpunktes …. Energie = 0 – die KERNEIGENSCHAFT, was bedeutet, das es keine Bedeutung hat. ABER: unser Verstand benötigt eine BE-DEUTUNG! … die keine Rolle gespielt hätte als Energie … weil dieser bestimmte Apfel hätte nicht gegessen werden dürfen und es gab auch keinen logischen Grund (es waren unendlich viele andere Sachen da, die das “Paradies” ernährt haben) – es ging nur um das VER-LANGEN (ich schreibe die Wörter bewusst so, damit man es be-greift – LOL) – Es ging also im Kern darum zu ER-KENNEN, das ENERGIE nichts hinzuzufügen ist, dass sie NIE zu VER-LANGEN ist, weil sie IMMER NULL ist und IMMER da ist. Der “sündige Apfel” hingegen, ist die “erste Be-Formung”, der erste Versuch, ENERGIE etwas hinzuzufügen. Das “doofe” mit der Energie: sie muss sich den Ausgleich wieder holen (Wiederholung … ALLES im Verstand ist diese WIEDER HOLUNG). Also wenn Du LEBEN willst, vebrauchst Du TOD! Wenn DU TOD BIST, verbrauchst Du Leben. – Die Erkenntnis der “Anfangslosigkeit” – Jesus nannte das “das ewige Leben” –
    (erinnert Euch, Albert Einstein war lange davon überzeugt das diese “Anfangslosigkeit” auch auf den universellen Raum zutrifft, er hat es selbstverständlich korrigiert (Urknall), trotzdem auf eine Weise Recht behalten, weil diese Eigenschaft voll und ganz auf das “Phänomen” der ENERGIE hindeutet … anfangslos …. ) – Heute weiß die Physik: Energie = NULL. NIX. Und genauso verhält es sich: wie kann man NIX, dem NIX hinzufügen? UNMÖGLICH! DAAAAAA ist unser ganzer IRRTUM! Unser VERSTAND ist der “Staubsauger” der Schöpfung – sein “hilfloses” Produkt das EGO und das hat sich bis heute in einer Art “verwaltet” dass daraus auch das “kapitalistische System” entstanden ist – Das Ausbeuten der Schöpfung für NIX! NOTHING. NADA … es ist nicht zynisch, wenn einem keine “traurigen Gefühle” mehr kommen, wenn man sieht, wie unaufhaltsam dieser Verstand in der Lage ist, ENERGIE für seine temporären “Vergnügen” zu manipulieren. Der ENERGIE ist es wurscht, sie ist nur AUSGLEICH … das macht sie PERFEKT … und es gibt wenig perfektes. Das ganze LEBEN ist UNPERFEKT, genau deshalb. Es ist ein Irrtum. Ein Missverständnis. Ein “Göttlicher Witz” und “DAS GOTT” hat eine ganz spezielle Art von trockenem Humor …. LOL – Der VER-STAND … will “stehen” … ENERGIE aber fließt …

    Ein Umstand, der nur sehr individuell wahrgenommen werden kann. Da kann die Wissenschaft noch so profunde Erkenntnisse liefern: es ist und bleibt einfach eine Tatsache, das es unmöglich bleiben wird, einem anderen Wesen zu erklären wie der Zucker schmeckt. Daher ist Leben (verbrauchter TOD!), als auch der TOD (verbrauchtes Leben) eine sehr sehr sehr individuelle Erfahrung, die sich für IMMER allen empirischen Beweisen entzieht … ganz den “Eigenschaften der Energie” entsprechend.

    = LEBEN ist nicht zu glauben, es ist zu LEBEN wie zu sterben 🙂

    Om, Inschallaaaaaaaaaah und AMEN … LOL

    Hinweise, Links, Begründungen:
    1. Energie ist NULL, super erklärt von Astrophysik-Professor: 3sat Sternstunde Philosophie – Energie ist Null
    2. Die daraus entwickelte physikalische Formel: Nullpunktsenergie
    3. Erster Teil – was ist Energie? Was ist Energie – 1.Teil

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 months, 4 weeks von Cosmobrother. Grund: inhaltliche Ergänzung
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

©[2019] Unistudio Webdesign & Development by Mathahasy.

In Kontakt kommen

Hey! Wenn Du Fragen hast oder uns eine schnelle Mitteilung machen möchtest, zögere nicht

Sending
Die Community im Cosmolaboratory Wer ist online?

Im Moment ist niemand online.
Aktelle Gruppen

Gruppen

Es gibt keine Gruppen zum anzeigen.
 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

4 − eins =