astrologie und beratungszentrum für meditation und praxis
astrologie und beratungszentrum für meditation und praxis
das ehemalige Cosmolaboratory jetzt unter spacemind.cosmolaboratory.org

Hallo Allerseits,

Das Cosmolaboratory hat sich “grunderneuert” und alles Neue ist daher jetzt unter https://cosmolaboratory.org zu erreichen. – Die bis dahin gewohnten URLs und Adressen führen bereits auf die neue Seite und die “alte” bekommt einen neuen Platz für “spacer” 😄 – Kritik, Ideen, Ergänzungen und sonstiges sind immer sehr willkommen 🙂

Warum?

Ich habe das angefangen zu basteln Mitte Dezember 2017, damit ich mich täglich mit dem Thema und der Praxis der “Buddhistik” beschäftigen kann.

Aus einer gewissermaßen “Midlife-Crisis” motivierten Idee, war das an dem schrecklichen Ort, wo ich mich noch bis April 2019 neun Jahre befunden habe, eine Möglichkeit, “Raum zu inspirieren”. Eine Art sehr eigennütziges Werkzeug zur “Meditationshilfe”. Das Universum und seinen FLOW sehen um ihn zu verinnerlichen, die Simulation des klaren Sternenhimmels bei Nacht auf einem Zeltplatz, der das Individuum auf eine sehr friedliche Weise überwältigen kann. Schon Ende 2017 war das weitere Verbleiben am ehemaligen Standort unerträglich und es war scheinbar die einzige münchner Wohnung, die keinen Nachmieter gefunden hat. Es waren DÄMONEN in den Wänden, die nur mit spacemind.cosmolaborator.org überwunden werden konnten (puhhhh). Das war sicher der Moment, die “Dinge anders zu formen”.

Jetzt hat allerdings dieses Werkzeug seine Wirkung in dieser Form nur auf DESKTOP Geräten erfüllt … 😄 – ich bin nicht “mobile” und alles Gefummel mit den Dingern ist “professionelle Zeitverschwendung” – dagegen sind überall im weltweiten Digital-Wahnsinn mehr als über 80% der Menschheit mit dem SMARTFÖN unterwegs – das ist die eigentliche KATASTROPHE DES DIGITALEN, denn dieser wahrlich begrenzte Horizont eines Displays hat für die Meisten wenig Bedingungen, konzentriert längere Texte zu lesen, geschweige denn sie zu begreifen oder darauf einzugehen.

Im Grunde wird alles “getindert”

Das “eigentliche Problem” der SPACE-PAGE war aber ein ganz anderes: iPhones der älteren Generation, so wie zahlreiche Samsung Händys sind beim Aufrufen der Seite AUS gegangen, schlicht weil es den Akku weggesaugt hat LOL – Meiner Haltung gegenüber der “SMARTFÖN SKLAVEREI” konnte zwar der Hauch von “Rache” abgewonnen werden, aber im Laufe eines Jahres sind durch Facebook & Co Menschen dazu gekommen, die sich “mitmanipulieren” lassen wollten von meinen privat persönlichen Interpretationen der “Buddhistik”. – Auch hier sogar 99%, die ausschließlich und nur das Internetz mit dem Smartfön bedienen können.

Unabhängig davon verbraucht die ehemalige Seite wirklich viel Strom und kann Grafikkarten auf das Niveau von Games heizen 😄 😄 😄
Grund genug also, zu versuchen daraus was “sinnvolles” zu machen, auch um an ewig grenzenloser Web-Tech Bastelei zu wachsen und eine Grundlage zu haben, wo ich nicht nur unabhängig rumexperimentieren kann, sondern wo wir ein LIVE Beispiel haben, wie wir das “Drangsal der sozialen Netzwerke”, in den Händen einer milliardenschweren Privat-Industrie, auch selbst organisieren könnten. Es gibt nicht viele Möglichkeiten – schon gar nicht hier zu Lande – wo die Mittel und Motive dafür in einer Weise zusammenpassen.

Fazit: Wir werden in der Zukunft nicht drumherum kommen, eine Art “öffentlich rechtliches Soziales-Netzwerk” zu gestalten, dass das Potential haben muss, weltweit dafür zu sorgen, das Recht und Freiheit eine menschenrechtliche Gewährleistung werden.

Tags:
0 Kommentare

Verfasse eine Kommentar hierzu

©[2019] Unistudio Webdesign & Development by Mathahasy.

In Kontakt kommen

Hey! Wenn Du Fragen hast oder uns eine schnelle Mitteilung machen möchtest, zögere nicht

Sending

Mit Deinem Anmeldedaten loslegen

oder    

Passwort vergessen?

Konto erstellen

elf − fünf =