Eckhart Tolle die Kraft des JETZT

Um präsent zu sein und präsent zu bleiben, musst du üben. Deine Identifikation mit deinem Ego und der ständige Lärm den der Verstand erzeugt, sind stark genug, um dich jeden Tag damit kämpfen zu lassen und “er” hat keine Probleme damit dafür mühelos auf DEIN JETZT zuzugreifen – denn wo sollte Leben anders stattfinden? Leben kann man nur JETZT! Genauso sterben. Alles andere sind Gedanken. ALLES, was unser „Leben“ beformt besteht aus Gedanken.

Dein Ego wird dich nicht so leicht präsentieren lassen, denn wenn du gegenwärtig bist, löst du das Ego auf und löst es ab. Das Ego wird versuchen, dich im Strom der zwanghaften Gedanken zu halten. Wenn du im Zustand des Denkens bist, kannst du nicht gleichzeitig vollständig präsent sein.

Um das Denken für eine Weile loszulassen, um auf den gegenwärtigen Moment zuzugreifen und im gegenwärtigen Moment zu bleiben, brauchst du ein „Portal“, eine „Öffnung“, eine „Türe“, wo außerhalb deines Verstandes liegt. Auf dieses JETZT zuzugreifen und im Jetzt bleiben wird für Dich bedeutend einfacher sein, wenn Du eines der Übungen verwendest, die ich auf diesen Seiten bisher dargestellt habe, oder jene, die auch in Eckhart Tolles Büchern erklärt worden sind. Eckhart Tolle ist möglicherweise der einzige „spirituelle Lehrer“, der seine Lehren selbst in deutscher Sprache verfassen kann. Daher sind gerade hierzulande seine Bücher zu empfehlen, weil sie nicht nur ohne „Schnickschnack“ auskommen, sondern eine Art ZEN-Pfad beschreibt, der relativ schnell zu Erfolgen führen kann.

Das Üben der „Macht des Jetzt“ ist im Grunde genommen die Verwurzelung im JETZT, indem man diese Gateways benutzt. Portale, Türen, „Gateways“, die auch in tibetischen Sanskrit, indischen Lehren und vielerlei buddhistischen Schulen weltweit, „kulturgerecht“ formuliert worden sind und das ein- und gleiche beschreiben. Da hier viele Übersetzungen ausschließlich „in english“ sind, fällt es „deutschsprachigen Menschen“ deutlich schwerer, an die richtigen Inhalte zu kommen. Eckhart Tolle ist hier die empfehlenswerteste, da authentischste Option, die der „Suchende Mensch“ im „deutschsprachigen Raum“ bekommen kann.

Mit diesen einfachen Übungen kannst Du den gegenwärtigen Moment realisieren:

  • Bewusstes atmen. Achte auf Einatmung, achte auf Ausatmung. Nimm es ganz bewusst wahr, wie Du atmest.
  • Versuche Deine Hände zu spüren. Spüre die Energie in ihnen.
  • Versuche Deinen ganzen Körper zu spüren. Dass nur mit Deinen Händen zu üben, könnte für Dich am Anfang einfacher sein. Wenn du das bereits kannst, dann versuche Deinen ganzen Körper zu fühlen, Deinen Körper regelrecht zu scannen, seine Energie im Inneren zu spüren. Du kannst auch versuchen, verschiedene Teile deines Körpers zu fühlen – einen nach dem anderen – und dann deinen ganzen Körper. Ohne Zwang, ohne Druck, ohne … such Dir einen Ort, wo Du Dich am Wohlsten fühlst.
  • Versuche jetzt die Stille um dich herum zu hören. Es gibt immer eine Dimension der Stille um dich herum. Höre auf die Stille. Es lenkt die Aufmerksamkeit vom denkenden Geist ab und führt auf direktem Weg zur Präsenz.
  • Akzeptiere jetzt alles so, wie es in genau diesem Augenblick ist. Der gegenwärtige Moment ist so wie er ist. Ergib dich dem gegenwärtigen Moment. Verschmelze. Denke nicht, schätze nicht, beurteile nicht und bewerte nicht.
  • Versuche deinen eigenen Verstand zu beobachten. Beobachte Dein Gehirn. Was macht es gerade? Warte auf Deinen nächsten Gedanken. Beobachte Deinen Verstand als wäre es ein Ameisenhaufen. Warte auf Deinen nächsten Gedanken. Welcher Gedanke wird als nächstes auftauchen? Warte darauf. Beobachte deinen Verstand. Wenn ein Gedanke auftaucht, bewerte ihn nicht. Lass ihn los. Komm in die Gegenwart zurück. Warte auf deinen nächsten Gedanken.

(genauso wie es nicht nur der indische Schullehrer Maharshi, ganz unabhängig davon in seiner Methode beschrieben hat …)

Dies ist eine sehr kraftvolle und wirksame Praxis, die es dir bei wiederholten Übungen ermöglichen wird, länger im gegenwärtigen Moment zu verweilen.

Versuche gleichzeitig Dir das eben erfahrene Spüren Deines Körpers bewusst zu machen – das wird dir helfen, Dich mehr und mehr in den gegenwärtigen Moment zu bringen um letztendlich in ihm zu verwurzeln.

Diese Möglichkeit von Selbsterfahrung wird in allen von Eckhart Tolle verfassten Büchern umfassend erklärt. Gerade und trotz „Internet-Zeitalter“ sind seine Inhalte und Übungen nicht jedem zugänglich. Ich kenne sogar Menschen, die identifizieren ihn mit seiner „Erkenntnis-Geschichte“, die sich so unspektakulär wie logisch erzählt, um Eckhart Tolle´s Inhalte strikt abzulehnen. Sie argumentieren: wie soll so eine Erkenntnis entstehen?! Und so beurteilen nach wie vor scheinbar „Intelligente Menschen“ das Buch nach Titel, nicht nach Inhalt – dass, was sie versäumen ist so spektakulär wie einfach. Und es sind gerade auch oft solche Wesen, deren emotionales Ego so groß geworden ist, das sie intuitiv spüren, es könnte „sterben“. – Möglicherweise. Aber Du bekommst was viel größeres geschenkt. Wie auch Mooji schon festgestellt hat: verzichte auf den Samen und werde zum Baum!

Es gibt allerdings eine Publikation von ihm, von der ich auch ein großer Fan bin. Es ist möglicherweise noch nicht sehr bekannt, jedenfalls habe ich im „deutschen Sprachraum“ dazu wenig gefunden. Viele Menschen, die “The Power Of Now”, “Practicing The Power Of Now” oder “A New Earth” (die beliebtesten Bücher von Eckhart Tolle) gelesen haben, haben nichts davon gehört und es ist meiner Meinung nach möglicherweise aber eines der mächtigsten seiner Übungen.

Dieses Video dazu sei Euch sehr zu empfehlen, es ist leider „in english“ (Ihr könnt Euch deutschen Untertitel einstellen, wenn Bedarf)

…ihr könnt Euch bei YouTube im Player auf “Einstellungen”, deutschen Untertitel dazu schalten

Worin besteht der Unterschied zwischen “Die Macht des Jetzt” und ” volles Bewusstsein “?

Die “Kraft des Jetzt” und das „volle Bewusstsein ” bedeuten im Wesentlichen dasselbe. Eckhart Tolle hat den Begriff „ganze Bewusstheit“ in “The Power Of Now” nicht verwendet, da er für viele Menschen verwirrend ist. Es bedeutet, dass dein Verstand erfüllt sein muss und wie wir wissen, muss er im entgegengesetzten Zustand sein – er muss leer sein, wenn du im Moment anwesend bist.

The Power Of Now war möglicherweise das erste Buch, das auf verständliche Weise erklärte, was Bewusstheit wirklich ist und wie man sie praktiziert.

Eine Sache, die Du verstehen musst.

Die Macht des JETZT ist kein Wissen, sondern eine in Dir bestehende, ganz natürliche Fähigkeit. Wenn du in das JETZT eintreten möchtest und im JETZT auch bleiben willst, dann musst du es üben. Üben, üben, üben! So ist das.

Nur wenn Du weißt, was die Macht von JETZT ist, wirst du erst die „Macht von JETZT“ spüren können. Du wirst die Glückseligkeit der Gegenwart, die jenseits des denkenden Geistes existiert, nicht spüren, wenn Du im denkenden Geist bleibst.

Um etwas Neues zu erleben, muss man auch etwas Neues tun.
Nachdem du das Buch gelesen hast, übst du es. Das Resultat kann erstaunlich sein.

Du hast möglicherweise schon Augenblicke des JETZT gespürt, wenn du noch ein paar Schritte machst, wirst du die Barriere des Erwachens überwinden. Du wirst die Welt aus einer ganz neuen Perspektive betrachten. Perspektive einer Freiheit , ohne die Grenzen des Egos.

Praktiziere die Macht des Jetzt.

Es kann eine sehr angenehme Übung sein.
Mach es einfach!
JETZT.

JETZT ist die Zukunft!
JETZT ist die Vergangenheit!
JETZT ist das Leben.

Deine Zukunft ist JETZT! (und nicht in “Gedanken”, verlorenen “Wünschen”, kaputten Beziehungen, unangenehmen Erfahrungen – alles dass, was Dich JEMALS ausgemacht hat, hat in einem JETZT stattgefunden!) Dein ICH ist nur ein Gedanke, Dein ICH im JETZT bist Du selbst!

Tags:
0 Comments

Leave a reply

©[2019] Unistudio Webdesign & Development by Mathahasy.

In Kontakt kommen

Hey! Wenn Du Fragen hast oder uns eine schnelle Mitteilung machen möchtest, zögere nicht

Sending
Die Community im Cosmolaboratory Wer ist online?

Im Moment ist niemand online.
Aktelle Gruppen

Gruppen

Es gibt keine Gruppen zum anzeigen.
 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

12 + vier =