11 Gruend Facebook zu loeschen
Facebook essen Seele auf

…und Ihr es auch tun solltet!!!

1. Weil es “kränker Shit” ist -> die Menschen brauchen Ruhe und Frieden im Ver-Stand-Geh-Hirn. Die Menschen brauchen ERDE, Wurzeln und Natur! Wie soll das möglich sein, wenn das ganze “Geschäftsmodell” auf eine “Erlebnis-Welt” abzielt, die nur im individuellen “Gedanken-Konzept” von Ereignissen existiert?!

DEINEN Ereignissen! DEINEN Vorlieben, Abneigungen und Wünschen! DEINEN Sehnsüchten, Träumen und Hoffnungen! DEINEM SINN für Leben. Wirklich?! Facebook begünstigt eher alle Arten von einem bisher NIE dagewesenen “WAHN-SINN”, um damit ein System zu ermöglichen, was DICH von INNEN versklavt, als das es einem Einzelnen in irgendeiner Form was “bringen” mag.

Ich bin jetzt seit fast 7 Jahren “auf Facebook” und ich kenne niemanden (noch nicht mal Prominente), denen das “innerlich” irgendwie wirklich weiter geholfen hätte, schon gar nicht ein “besseres Leben” zu führen – genau das Gegenteil ist der Fall und ich hab so das “Gefühl”, die Meisten machen sich – wie immer – ganz schön was vor. Sind süchtig. Abhängig. Wissen nicht mehr, was sie sonst noch “mit sich” anfangen können. Aber wie soll man JEMALS etwas “mit sich” anfangen können, wenn man täglich diesen SHIT bedient?!?!?! – Ich habe getestet, gecheckt, geprüft, gebucht, bezahlt, geliked, geloved, gehated, gefragt, genagt, gezündelt und diskutiert – ich habe alle Optionen zu “nutzen” getestet, mich abhängig gemacht vom Gruppen-Feedbacks, meinen “Shice” geteilt, immer auch in der “Sehnsucht” daraus etwas zu gewinnen. Es gibt “Gewinner” bei Facebook, LOL; aber wer sollen die sein?!?! Die, die 1341 Likes und Loves bekommen und sich dann vor Stress nicht mehr retten können bei all der “Meldungsvielfalt” und sich in “Anerkennung” surfend in den täglichen Schlaf “träumen”? – oder sind es sogar E-Commerce Umsatz-Millionäre aus Facebook-Reichweite?!?!

Das meiste ist -wenn man ehrlich ist und alle anderen “Dinge” mal abzieht die es so illusionorisch “am Leben halten”, ziemlicher Bullshit. Ich will Facebook so sehen, wie es wirklich gegenwärtig für die Meisten ist: SHIT, SPAM, DUMM, Anmaßend, Belästigend, Aufdrängend, Kleingeistig, unnötig Aufhaltsam, unübersichtlich ob aller “Meinungen” UND (das krasseste) es befördert Psychosen, Narzissten, Lügner, Faker, Spammer, Spinner, Langweiler, unkreativ Gleichgesteuerte, Nachmacher, Weiterposter und Unruhestifter … es ist sehr wenig positives, was es wirklich zu einem “positiven Werkzeug” für alle machen könnte … aber wie überall, liegt es da wieder an einem “selber” und da gibt es durchaus auch “schönes”, wenn dahin das Interesse geht – es sind leider nicht viele – die “Selbstversorger-Gruppe”, die “Astrophysik-Science-Gruppe”, die “Vera F. Birkenbiehl-Gruppe”, die “Urlaub gegen Hand Gruppe” und die “Aussteiger/alternatives Wohnen Gruppe” – ganz ganz ganz wunderbar – wahrlich bereichernd. das stimmt hier und da sogar. ABER, auch hier werden DATEN erhoben der Wesen die nun Mal aus ihrer Lebenspraxis ein generell anderes Interesse haben, als es das “System des Geldes” benötigen würde (die wollen eigentlich FREI sein!) – nicht, das ich auch nur im HAUCH an irgendwelche “Verschwörungs-Theorien” glauben würde (NO, never!), aber man muss schon sehr naiv sein, wenn man davon ausgeht, mit “meinen Daten wird schon nix schlimmes passieren” … nun: wie lange ist es her, das Du …. , dass sich …. , wann war das letzte mal …, welche Posts bekommst Du, welche Werbung, welchen “Persönlichkeits-Typ” bedienst Du? In welcher politischen Situation befinden wir uns? Bist Du jemand, mit dem ICH GELD verdienen könnte?!?! Hast Du welches? Bist Du WERTVOLL?!?! – finde es von selbst heraus.


2. Weil jeden Tag “Sinnsprüche”, “Weisheiten”, “Beziehungs-Lösungen” und sonstige Tipps und Tricks “der-Kunst-des-Lebens” einen abzurubbeln keinen SINN machen, wenn ihnen die PRAXIS fehlt.

Du kannst nicht in die Praxis von LEBEN, wenn Du dauernd auf Deinem Smartfön rumdaddelst oder PC rumhängst, – ich weiß das aus eigener Erfahrung ganz gut. Ob in der UBahn, im Bus, an den Haltestellen – guggt Euch um – KRÄNKER SHIT. Als wenn eine “fremde Macht” gesagt hätte: “Ich geb Euch lustig Spielzeug – und dann gehört IHR MIR MIR MIR! heheheee” – wie die “Stimme” in den Beschreibungen Schizophrener. ES können keine SINNSPRÜCHE SINN machen, wenn sie nicht umgesetzt werden können, weil die Leute keine Zeit mehr haben, wenn sie dauernd auf Social Media Pinnwänden rumklicken. So wie ich das alles in Erfahrung gebracht habe mit den Menschen im “Social Media Spektrum”, wird das immer mit der permanenten, bedienten Hoffnung befeuert, “die Idee, Chance oder Partner des Lebens” kommt vorbeigescrollt. Oder Du änderst plötzlich mit nur 1 Post die ganze Welt und WOW! – Vergiss es! Alle wollen das Gleiche. Und wie mit allem, wo zu viel vom ZU VIEL zu viel ist, kehrt es sich ins “Gegenteil” = keine Ideen, keine Chancen, niemals “Partner” und vor allem: Zeitverschwendung! – Was bist DU für ein “Individualist”, das Du es NÖTIG HAST, so GLEICH zu sein?!?!  Und was bitte, kannst DU auf FACEBOOK für Ziele erreichen? Reichweite? Geld? Permanenten Reichtum? Ewige Liebe und Anerkennung? Und dann? Wenn Du – vielleicht sogar – das ein oder andere erreicht hast? Was ist dann? Ist dann ENDLICH Ruhe? Zufriedenheit? So unter dem Motto: Jetzt weißt Du alles, jetzt ist es gut, wirklich?!?! … DA ist die ganze Illusion, wie wir uns von einer Maschine bestimmen lassen, wie es selten in der Menschheitsgeschichte vorgekommen ist – möglicherweise in dieser Form sogar einmalig!

Was soll uns Facebook also bringen? Be-Wertung! Be-Formung und ständige “Identität”?!

Es ist ein System von BE-Wertung. “Des Glückes Tod ist der Vergleich”. Die Einen – mich nicht ausgeschlossen – die sich zur BE-WERTUNG aussetzen und die anderen – ebenso mich nicht ausgeschlossen – die BE-WERTEN. Was “bewertet” werden soll entscheidest Du allein. Das lässt schon mal viele Rückschlüsse zu. Es geht um Wertung: Das Eine geht ohne das andere nicht. Und das BE-WERTEN, wertet Dich selbst. – Es ist quasi 1malig in der Geschichte der Menschheit, dass mit psychologischer Manipulation, Milliarden und Abermilliarden von Dollar verdient werden können.

Wenn Du Facebook löscht, entgehst Du nicht nur dem BE-Wertungs-System einer unfassbar gnadenlosen digitalen Wirtschaft, die im Stande ist, “das letzte Vertrauen” in das Leben und in die Menschheit zu zerstören, sondern hörst damit auf, genau das weiter zu unterstützen, zu treiben und befüllen.


3. Weil kein “Coach”, Geschäftsidee-Supporter, Marketing-Management, oder “Super Guru”, der auf Facebook Werbung schaltet oder sich wichtig macht, Dir jemals helfen wird (und kann!). Das sind die, die diese ORGEL erfolgreich flöten können. Ich habe das selbst getestet und keine Motivation dabei gehabt, mit einem solchen SINNLOSEN UNFUG den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen, um sie “positiv” zu manipulieren. Selbst wenn ich WEISS, das ICH (ich ich ich – LOL) die inhaltliche Qualität liefern kann, die DICH wirklich weiter bringt (wie z.B. Facebook löschen!). Das wäre in etwa so, als würde man im Knast über die “Winner Tricks” von Digital-Casinos seminieren. Solange Du im “blauen SHIT” gefangen bist, wirst Du NIEMALS weiter kommen oder irgendetwas NEUES erleben. Der “bleu SHIT” hat jemals dazu geführt, das DU MEINST, Du bräuchtest einen Coach, Super-Deppen oder sonst irgendeine Inspiration, die Dich auf eine Weise “befreit” – solange Du Dich vom bewusst organisierten “MIND KNAST” eines multimilliarden Dollar Konzerns “bedienen” lässt, wirst Du ALLES kriegen nur NIEMALS FREIHEIT, oder Selbst-Bestimmung oder das “ermitteln einer Idee”. – Alle die Coaches, Marketing-Proofs und sonstige “Experten” sind Selbst-Darsteller und “schlau genug”, ohne den HAUCH eines “schlechten Gewissens” die Leute abzuzocken. Für mich hat sich das nicht gut angefühlt, auch, weil ich verdrängt habe, was mir jetzt klar wird: DU MUSST FACEBOOK LÖSCHEN! – weil DAS IST ES, was ALLE behindert. 
Übrigens “Wichtig” hat die Etymologie von “Wicht” …


4. Facebook hat kein Interesse daran, DICH zu fördern, Facebook hat ein Interesse daran DICH ZU BESITZEN! 
Dieses “Unternehmen” hat keinen Codex, der den Menschen helfen würde, weiter zu kommen. Das Interesse des Geschäftsmodells ist, an den persönlichen GEDANKEN DER MENSCHEN zu saugen. Es ist der letzte Versuch eines ganz und gar perversen Zins-Systems, neue “Ausbeutungs Ressourcen” gewinnbringend umzusetzen. Facebook ist nicht das Unternehmen, welches “der Welt helfen könnte” sie zu retten, im Gegenteil. Dieses Unternehmen hat kein Interesse an einem “gesunden Geist” – dieses Unternehmen hat ein Interesse am “kranken Geist” , der, wenn er nicht existiert bei der “Bedienung des Werkzeugs” eben entsteht. Facebook profitiert von ALLEM, was das menschliche EGO ausmacht, in allen seinen Formen, Strukturen und Konzepten. Es ist die PERFEKTESTE MANIPULATIONSMASCHINE ALLER ZEITEN, ein perverses, abartiges elektrisches SKLAVEN-SYSTEM, wo Menschen zur Unmündigkeit gezwungen sind, ob Ihrer Süchte, Geheimnisse, Wünsche oder Träume OHNE das sie es bemerken!


5. Es verbraucht den STROM aus der KOHLEKRAFT, gegen die die Kids und Klima-Aktivisten protestieren und befördert einen entarteten Umgang mit Energie!
Dass, was unseren Planeten zugrunde richtet, ist eine widernatürliche Ausbeutung an Rohstoffen für immer mehr und mehr Energie. Facebook gibt keine wirklich öffentlichen Daten heraus über sich und das, was sie z.B. an Strom verbrauchen. ABER WIR geben unsere persönlichen Daten jeden Tag in ein System, was es nicht “gut” mit uns meint und meinen kann und welches ohne Rücksicht an dieser Erde saugt und an unser aller Gedanken. Das, was an täglichem und ständigem “NEUEN” in den Pinnwänden der User befeuert wird, soll uns nicht dabei helfen zu reflektieren – es soll dafür sorgen, das wir UNZUFRIEDEN BLEIBEN mit uns und unserem Leben – solange dieser Zustand existent ist, wird es keinen geben, der freiwillig aus ÜBERZEUGUNG seine “Social Media Aktivitäten” beendet. – und wenn Du jetzt überlegst und Dir denkst: aber Moment, meine Gruppen, meine Reichweite (Cosmolabor hat über 3000 User und macht eine Reichweite pro Post von ca. 1500 – also die Hälfte), das ganze “tolle Feedback”, all diese kleinen “Belohnungs-Kicks”, Dich, Uns und alle bei Laune zu halten, NICHT zu löschen, dabei zu bleiben, den FLOW weiter “mit-zu-tragen”, es zu bedienen mit “guten, provokanten, lustigen und emotionalen” Inhalten – JA und was mache ich mit MEINEM LEBEN wenn ich Facebook nicht mehr habe?! – Wenn das so ist, hast Du ein ECHTES Problem, erst Recht, wenn Du es z.B. aus der Perspektive eines Menschen betrachtest, der in Ruhe und Zufriedenheit lebend ganz andere Dinge wahrnimmt in seinen Momenten des SEINS, als darauf zu “achten”, was, wo, wie, warum und von wem los ist. 

Und diese falsche “Achtung”, wird durch Facebook in ein Ausmaß getrieben, was lange zuvor schon verantwortlich gewesen ist für die gnadenlose Ausbeutung des Planeten, seiner natürlichen Völker, bis hin zur Zerstörung, die wir zur Zeit alle selbst erleben. (Waldbrände, Hitzesommer, Ernteverfall, Luftverschmutzung, verseuchte Böden, Rohstoffknappheit …)

Wie soll bei einem Menschen Achtsamkeit entstehen, wenn der davon getrieben ist, sich auf Anerkennung und Bewertung zu konzentrieren, statt auf den “gegenwärtigen Moment” seines Daseins?!

Das sind gewiss keine guten Bedingungen, gemeinsam ein Bewusstsein zu entwicklen, wie es die Klimakids und Greta Thunberg gerne hätten. Es ist alles ganz wunderbar und sehr unterstützenswert. Nur: es gibt einfach kein “richtiges Leben” im Falschen – dieser von Adorno geprägte Satz hat bis heute wenig an seiner Qualität verloren.


6. Dieses Facebook bedient ALLES, was den kranken, egoistischen, verblendeten und unwissenden VER-STAND der Menschen ausmacht.
Alle Arten von extremem Emotionen stehen im Mittelpunkt des “Geschäftsmodells”. Wenn sich die Menschen überall Fragen, wie es zum “Sittenverfall” in Sprache, Form und Verhalten kommen kann, hast Du DA Deine Wurzel. Jeder Depp ist in der Lage “Meinungen” kund zu tun, die früher und zu recht besser in den Stammtischen von Ortsvereinen aufgehoben gewesen sind – wo dann auch der Alkohol gemeinsam “genossen” werden durfte und sich zumindest und möglicherweise am nächsten Tag Gelegenheiten ergeben haben, sich irgendwie dafür zu schämen. Facebook gibt Dir keine Gelegenheit, was auch immer für Dich zu reflektieren. Du wirst ganz BEWUSST gefangen gehalten in deinen DENKMUSTERN, die Du Stück für Stück und ohne es zu merken KOMPLETT an Facebook “übertragen” hast. 


7. Weil Facebook die Grundlage geschaffen hat, allen RECHTSRADIKALEN POPULISTEN und RADIKALEN Gewalt-Freaks eine bis dahin NIE EXISTENTE Plattform zu bieten.

Ohne Zweifel bin ich davon überzeugt, dass viele hier benannter “Folgen einer Manipulations-Maschine” Donald Trump begünstigt haben. Überall erleben wir einen VERFALL gesellschaftlicher Positionen, die sich – gottseidank – zwar noch in einer “Minderheit” befinden, aber um so lauter “emotionalisieren” – das, was ein “verblendeter Mensch” sehen will, bekommt er auf Facebook genau so gezeigt, bestätigt und geliefert. Und bei 1000 Menschen ist einer dabei der “tut es” – und es gibt HASS, AKTION bis hin zum TOD! Dieses “Werkzeug” ist die Grundlage für das EXTREMISIEREN einer ganzen sozialen Gesellschaftsstruktur. Es ist alles EXTREM und KRASS und genau das wird befeuert. Nur GROSSE GEFÜHLE machen GROSSE TATEN, wenn auch nur im Kopf geträumt, wird über alle “Erkenntnisse der Menschheit” hinweg radikalisiert. Unabhängig davon, welche Art von Inhalten, für welche Art von Menschenverachtung auch immer herhalten müssen. Die “Guten” verachten die “Schlechten” und umgekehrt. Es ist nicht im SINN dieses “Geschäftsmodells”, ausgeglichene oder zufriedene Wesen zu bedienen und denen Mittel bereit zu stellen, mal “in die Mitte” zu kommen. 


8. Weil Facebook die meisten Menschen durcheinanderbringt, fehlsteuert und abhängig gemacht hat.
Wenn wir den Eindruck haben, unsere “kleine Einsamkeit” dadurch zu überwinden, das wir uns zwar auf der einen Seite mit “netten” Menschen vernetzen, verdrängen wir gern, das wir davon die wenigsten wirklich kennen und wenn nur das was wir kennen (sollen) – wenn wir nicht explizit auf Profile klicken – entscheidet der KONZERN! Längst kann Facebook anhand ständig weiter entwickelter “Algorithmen” schon Monate bevor sich eine “Liebesbeziehung” trennt, die Sicherheit der Trennung “vorrausrechnen” , wo es die Partner selbst noch nicht wissen, oder bereits in Erwägung ziehen müssen, sich zu trennen. Die Trefferquote solcher “Berechnungen” allerlei psychologischer Faktoren liegt längst bei einer Quote von über 98% … das ist kein belegtes Datum, aber ich weiß wovon ich spreche, wenn man jahrelang Werbung gebucht hat. 


9. Facebook ist das Produkt eines weltweit komplett geistesgestörten Lebenskonzept von “immerwährendem Wachstum”, “immerwährendem Wohlstand” und “immerwährender Bedienung von Komfortzone” – langsam kommen wir in Zeiten, wo es den Menschen mehr als je zu vor irgendwie KLAR WIRD, das sich die Dinge ändern müssen, wenn wir ERNSTHAFT ein Interesse daran haben, auch den nächsten Generationen einen Lebensraum zu ermöglichen. Wenn gerade auf FACEBOOK, Bildchen, Sinnsprüche und Sorgen auf den Pinnwänden landen, dürfen wir dabei nicht vergessen, das so lange wir uns “MANIPULIEREN” lassen von äußeren Umständen, niemals eine Chance besteht, das sich irgendetwas “verändert” im positiven Sinn. Es wird weiter verbraucht, geklickt, gescrolled und dazwischen konsumiert. 


10. Weil Facebeook Mobbing, Selbstmord und das Zerstören der “jugendlichen Psyche” in einer Weise ermöglicht, wie es nur selten harte Drogen schaffen.
Es gab bisher kaum “Mittel”, die das nachhaltige Manipulieren Heranwachsender so sehr beeinflusst, wie “social Media”. Politikerixe mögen sich zum Teil dieser Gefahren mittlerweile durchaus bewusst sein. Trotzdem gab es bisher nicht eine einzigen, konstruktiven Vorschlag, hier konkrete Veränderungen vorzunehmen. Zum Beispiel die Herstellung und Beförderung von “öffentlich rechtlichen Sozialen Medien”, die wie bei ARD und ZDF auch von demokratisch gewählten Gremien organisiert werden könnten. Das wäre doch zum Beispiel ein duftes Thema für die SPD! (yeah BÖHMI nach vorne!!!)


11. Es gibt gar kein “positives Argument” für Facebook (eine totale Illusion), weil alle “positiven Merkmale” nur der “Lockstoff” sind, ein unfassbar teuflisches Geschäftsmodell zu bedienen. 

Tags:
Seiten ( 1 von 2 ): 1 2Nächste Seite »
0 Comments

Leave a reply

©[2019] Unistudio Webdesign & Development by Mathahasy.

In Kontakt kommen

Hey! Wenn Du Fragen hast oder uns eine schnelle Mitteilung machen möchtest, zögere nicht

Sending
Die Community im Cosmolaboratory Wer ist online?

Im Moment ist niemand online.
Aktelle Gruppen

Gruppen

Es gibt keine Gruppen zum anzeigen.
 

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

fünfzehn + zehn =